Übergang nur für Fußgänger offen Der nächste Termin steht fest: Wie lange der Bahnübergang Euren gesperrt bleibt

Update | Trier · Die Bahn lässt seit Monaten den Übergang in der Eisenbahnstraße modernisieren. Nach mehreren Verzögerungen gibt es nun einen neuen Fertigstellungstermin.

Die Bahn hatte geplant, dass der Bahnübergang Eisenbahnstraße am 30. November fertiggestellt ist. Einen Tag vor diesem Termin sieht es dort so aus.

Die Bahn hatte geplant, dass der Bahnübergang Eisenbahnstraße am 30. November fertiggestellt ist. Einen Tag vor diesem Termin sieht es dort so aus.

Foto: TV/Harald Jansen

Es liegt ein Hauch von Veränderung in der Luft. Die neue Zufahrt für das Gewerbegebiet in der Luxemburger Straße ist inzwischen asphaltiert worden. Später als ursprünglich geplant. Doch es geht offensichtlich voran. Die Sperrung der rechten Fahrbahn ist inzwischen aufgehoben. Nur noch für Fußgänger und Radfahrer gibt es eine Umleitung.

Eisenbahnstraße bleibt Baustelle

Wenige Hundert Meter entfernt geht es mit den Arbeiten rund um den Bahnübergang Eisenbahnstraße ebenfalls voran. Seit Ende Juli wird dort gearbeitet. Das hat zur Folge, dass Fußgänger und Radfahrer den Übergang weiterhin passieren können. Autofahrer müssen jedoch einen Umweg nehmen. Und zwar über den Brückenkopf der Konrad-Adenauer über die nicht gerade einladende Zufahrt zur Straße Im Speyer gen Euren. Besonders in den Abendstunden führt das zu zäh fließendem Verkehr Richtung Brücke.

Ursprünglich am 4. September sollten die Arbeiten beendet werden. Dieser Termin ließ sich nicht halten. Und auch der nächste Fertigstellungstermin und auch der nächste und auch der nächste. Zuletzt hieß es, dass am 30. November alles fertig ist. Auf Anfrage sagt jedoch eine Bahnsprecherin in der vergangenen Woche, dass „dass die Arbeiten am Bahnübergang Tier-Euren nunmehr mehr Zeit in Anspruch nehmen werden als ursprünglich geplant.“ Um einen validen Zeitplan festzulegen, gebe es Gespräche mit der Stadtverwaltung und den Stadtwerken Trier. Man wolle Anfang zeitnah Informationen zum weiteren Vorgehen veröffentlichen können. Diese Meldung ist möglicherweise im Schneegestöber der vergangenen Tage untergegangen.

Neuer Termin für das Ende der Baustelle

Auf einem Umweg – an den haben sich die Verkehrsteilnehmer mit Fahrtziel oder Startpunkt Euren inzwischen gewöhnt – erfährt der Verkehrsteilnehmer inzwischen, ab wann der neue Bahnübergang für Fahrzeuge befahrbar sein soll. Denn wegen der Sperrung fahren weiterhin Stadtbusse anders. Die Stadtwerke teilen mit, dass die Linie 2 mit Ziel Zewen Friedhof sowie die Busse der Linie 81 in Richtung Igel wegen der Baustelle ab der Haltestelle Spirostraße über Im Speyer und Luxemburger Straße umgeleitet werden. Und zwar bis einschließlich Freitag, 2. Februar 2024.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort