Geboren am 29. Februar Wie viele Schaltjahr-Babys es dieses Jahr im Trierer Mutterhaus gibt

Trier · Auch in Trier haben am 29. Februar Schaltjahrbabys das Licht der Welt erblickt. Wie viele es sind und was die Eltern des kleinen Jakobs zum Geburtstermin ihres Sohnes sagen.

  Jakob ist da! Mit den Eltern Sarah und Frederik Schauenburg freuen sich Eugenia Scherbenok (links), stellvertretende Leiterin der Mutterhaus-Wöchnerinnenstation, und Hebamme Christina Thiel.

Jakob ist da! Mit den Eltern Sarah und Frederik Schauenburg freuen sich Eugenia Scherbenok (links), stellvertretende Leiterin der Mutterhaus-Wöchnerinnenstation, und Hebamme Christina Thiel.

Foto: Klinikum Mutterhaus/Julia Weyer

Um 15.30 Uhr am Donnerstag war das „absolute Wunschkind“ da: Jakob (52 cm und 3785 Gramm) kam per Kaiserschnitt zur Welt. Er ist eines der insgesamt sechs „Schaltjahrbabys“, die am 29. Februar im Trierer Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen das Licht der Welt erblickten – drei Mädchen und drei Jungen, darunter einmal Zwillinge. Die Eltern Sarah und Frederik Schauenburg aus Trier machte ihr erstes Kind „überglücklich“.