Trier-Ehrang: Fan schlägt mit Bierflasche auf Fußballspieler ein

Tumultartige Szenen : Fan schlägt bei Kreisligaspiel mit Bierflasche auf Fußballspieler ein

Das Fußball-Kreisligaspiel zwischen dem SV Ehrang und dem SV Kürenz am Sonntagnachmittag musste abgebrochen werden. Die Polizei spricht von „tumultartigen Szenen“.

Nach einem Foulspiel seien zuerst die Spieler der beiden Mannschaften miteinander in Streit geraten, dann hätten sich auch Zuschauer eingemischt, berichtet die Polizei auf TV-Nachfrage. Es habe „tumultartige Szenen“ gegeben, bei denen geschrien und gebrüllt wurde. Sowohl Spieler als auch Zuschauer – insgesamt rund 20 Menschen – seien an dem Streit beteiligt gewesen, berichtet die Polizei. Laut deren bisherigen Ermittlungen habe ein Fan des SV Ehrang schließlich mit einer Bierflasche auf zwei Spieler der gegnerischen Mannschaft eingeschlagen. Die beiden Spieler seien dabei leicht verletzt worden, hätten aber nicht im Krankenhaus behandelt werden müssen. Zu weiteren Verletzten ist es laut Polizei nicht gekommen.

Eine Zuschauerin hatte die Polizei gerufen, nachdem die Situation eskaliert war. Die Partie wurde abgebrochen.

Mehr von Volksfreund