Seit Monaten Baustelle in Trier-Euren: Bleibt der Bahnübergang weiter gesperrt?

Trier-Euren · Ortsvorsteher Hans-Alwin Schmitz ist sauer. Seit Monaten ist der Bahnübergang in Euren gesperrt. Bauarbeiten gibt es derzeit laut Schmitz jedoch keine. An einer Stelle wird aktuell aber gebaut.

 Ortsvorsteher Hans-Alwin Schmitz an der Stelle, wo irgendwann einmal wieder Autos die Bahngleise überqueren. Passieren kann ihm nichts. Die Eisenbahnstraße ist gesperrt, auf der Baustelle wird nicht gearbeitet.

Ortsvorsteher Hans-Alwin Schmitz an der Stelle, wo irgendwann einmal wieder Autos die Bahngleise überqueren. Passieren kann ihm nichts. Die Eisenbahnstraße ist gesperrt, auf der Baustelle wird nicht gearbeitet.

Foto: TV/Harald Jansen

In diesem Jahr kann Hans-Alwin Schmitz ein Jubiläum feiern. Eines, über das er sich vermutlich nur bedingt freut. Der Ortsvorsteher kümmert sich seit nunmehr zehn Jahren intensiv um den Bahnübergang in der Eisenbahnstraße. Die aus den 1960er Jahren stammende Technik sei störanfällig und habe immer öfter versagt, sagt der Kommunalpolitiker. Irgendwann habe die Bahn ein Einsehen gehabt. Im Sommer vergangenen Jahres begannen dann die Arbeiten für die Erneuerung des Übergangs. Abgeschlossen sind sie bis heute nicht.