"Trier Forum" startet Vortragsreihe

Trier. (red) Mit einem Vortrag zum Thema "Porta Nigra - unverrückbar in bewegter Zeit" startet das "Trier Forum" am Donnerstag, 19. August, eine Veranstaltungsreihe zum Planen und Bauen um das Jahr 1900 in Trier.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Hotel Christophel, Simeonstraße 1. Referent Dr. Karl-August Heise will aufzeigen, vor welcher Herausforderung sich die Stadtplanung durch das beherrschende Monument gestellt sieht - damals, aber auch heute wieder. Denn das Thema ist wieder aktuell: Zurzeit gibt es neue Überlegungen zur Umgestaltung des Vorplatzes der Porta Nigra.

Mit der Veranstaltungsreihe "Der Blick zurück - und neue Wege" will das Trier Forum mehr Aufmerksamkeit auf die spannungsreiche und produktive Epoche der Stadtentwicklung um 1900 lenken. Diese Zeit stehe gerade in Trier allzu sehr im Schatten der Denkmäler aus Antike und Mittelalter.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort