Trier: Fünf Jahre Haft für Rauschgifthändler

Trier: Fünf Jahre Haft für Rauschgifthändler

Trier. (sey) Das Trierer Landgericht hat am Mittwochnachmittag einen 27-jährigen Drogenhändler zu einer Gefängnisstrafe von fünf Jahren verurteilt. Laut Anklageschrift der Trierer Staatsanwaltschaft hatte sich der in Luxemburg wohnende Deutsche mehr als ein Jahr lang in Euskirchen Rauschgift besorgt und es im Raum Trier/Bitburg weiterverkauft.

Bei den Drogen handelte es sich überwiegend um Amphetamin, Marihuana und Haschisch. Die bei dem Angeklagten sichergestellten Drogen sowie ein Handy und mehrere Handykarten zog die Kammer unter ihrem Vorsitzenden Richter Albrecht Keimburg ein.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.