Nur einmal Urlaub in vierzehn Jahren Juppi ist die Anlaufstelle für Modellbau- und Eisenbahnfreunde in Trier

Trier · 146 Jahre – so lange gibt es Spielwaren Theisen schon. Modellbau-Fanatiker schwören trotz Online-Konkurrenz auf den kleinen Laden. Was sich dort in der langen Zeit verändert hat und was den Inhaber antreibt.

Er weiß genau, was die Augen seiner Kunden zum Leuchten bringt: Seit 2010 ist Josef Karthäuser Inhaber von Spielwaren Theisen.

Er weiß genau, was die Augen seiner Kunden zum Leuchten bringt: Seit 2010 ist Josef Karthäuser Inhaber von Spielwaren Theisen.

Foto: Jan-Niklas Schmitz

Aus dem Trierer Stadtbild ist das Backsteinhaus in der Metzelstraße nicht wegzudenken. Dort bietet Spielwaren Theisen alles, was ein Modellbau-Herz höherschlagen lässt. Seit 2010 ist Josef Karthäuser Inhaber des Ladens. Von seinen Kunden wird der 57-Jährige liebevoll „Juppi“ genannt. Von Kindesbeinen an ist er Modelleisenbahn-Freund. „Wir hatten damals als Kinder eine Modelleisenbahn und haben da viel mit gespielt.“