Trier: Geldautomat in der Hosenstraße manipuliert

Trier: Geldautomat in der Hosenstraße manipuliert

Ein Kunde einer Bank in der Trierer Hosenstraße hat gemerkt, dass der Geldautomat manipuliert war. Nun ermittelt die Kriminalpolizei und sucht nach Zeugen.

Ein Zeuge hat am Donnerstag, 23. Mai, gegen 20.45 Uhr festgestellt, dass ein Geldautomaten in der Hosenstraße in Trier manipuliert war.

Wie die Polizei Trier mitteilt, haben Unbekannte im Vorraum eines Geldinstitutes ein Vorsatz auf den Geldausgabeschlitz angebracht. Ob Kunden geschädigt wurden, ist bisher nicht bekannt. Derzeit ist auch unklar, wann die Manipulation vorgenommen wurde.

Die Kriminalpolizei Trier hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Trier, Telefon: 0651/9779-2290, in Verbindung zu setzen.

Mehr von Volksfreund