1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trier-Gesellschaft unterstützt die Abtei St. Matthias mit 20 000 Euro.

Denkmal : Trier-Gesellschaft spendet für Kreuzgang St. Matthias

(red) Mit einer großzügigen Spende über 20 000 Euro hat die Trier-Gesellschaft die Restaurierung eines Freskofragments im Kreuzgang der Abtei St. Matthias unterstützt.  Nach Abschluss der Arbeiten ist das Motiv der thronenden Gottesmutter mit Kind in Begleitung von Heiligen schemenhaft erkennbar.

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung sollte die Scheckübergabe an Abt Ignatius Maaß erfolgen, was aktuell wegen der strengen Coronaregelungen leider nicht möglich war. So haben der Vorsitzende der Trier-Gesellschaft Karlheinz Scheurer und seine Stellvertreterin Elisabeth Dühr die Spende an Abt Ignatius und den Vorsitzenden des Stiftungskuratoriums Ex-OB Helmut Schroer überreicht.

Seit 2010 sind bislang in die Voruntersuchungen und die Restaurierung des kulturhistorisch wertvollen Kreuzgangs 3,3 Millionen Euro geflossen. Die Restaurierung des Nordflügels und des Brunnenhauses steht noch aus. Sponsoren sind weiterhin willkommen.