Trier gratuliert dem Engel

Das Umweltzeichen "Blauer Engel" klebt seit 30 Jahren auf Recycling-Papier, Spraydosen und Farbeimern. Auf seiner Jubiläumstour durch Deutschland machte der Aktionsbus auch in Trier Station.

Trier. 80 Prozent der Deutschen kennen ihn, die Industrie fürchtet und begehrt ihn gleichermaßen: den "Blauen Engel". 1978 von seiner "Mutter" Edda Müller ins Leben gerufen, klebt das Umweltzeichen seit 30 Jahren auf nachhaltigen und innovativen Produkten und Dienstleistungen."Unten auf dem Aufkleber steht, wofür das Produkt die Auszeichnung erhalten hat", erklärt Heiko Jordan, der bis August mit dem Aktionsbus in ganz Deutschland unterwegs ist. Seine Mission: möglichst viele Menschen auf das "Sofa in Blau" zu locken und deren Geburtstagsgrüße an das Umweltzeichen zu filmen. Im Internet unter www.blauer-engel.de säßen dann alle Gratulanten nebeneinander auf dem längsten Sofa der Welt, sagt Jordan.

Die Zahl der Gratulanten steigt

Täglich kommen neue Leute hinzu; auch in Trier, wo Oberbürgermeister Klaus Jensen die Aktion unterstützt. "Der ,Blaue Engel' begleitet mich seit 30 Jahren", verrät er. Seit 1982 verwende die Stadtverwaltung Recycling-Papier, das heute 90 Prozent des Verbrauchs ausmacht. Es sei eine wichtige Einrichtung, weil es den Produktvergleich erleichtere, betont Jensen. Viele Produkte seien damit gekennzeichnet. "Dass es 10 000 sind, damit hätte ich nicht gerechnet", sagt er erstaunt.

Auch Dienstleistungen wie Carsharing sind darunter. Viele Standards des Labels sind heute Norm, wie FCKW-freie Spraydosen. EXTRA Der "Blaue Engel" steht für Innovation und wegweisende Anforderungen im Sinne des Umwelt-, Verbraucher- und Gesundheitsschutzes. Inhaber des Umweltzeichens ist das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, verliehen wird es vom Umweltbundesamt. Zurzeit sind 10 000 Produkte und Dienstleistungen von rund 950 Herstellern in 80 Produktgruppen aus den Bereichen Leben, Arbeit und Bauen mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet. In Rheinland-Pfalz kennzeichnen 20 Hersteller über 350 Produkte mit dem Umweltlabel. (mehi)