1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trier: „Hörgeschädigt“ – Was nun?

Vortrag : Trier: „Hörgeschädigt“ – Was nun?

Die neue Selbsthilfegruppe Hören Trier richtet sich an alle, die von Hörbehinderungen betroffen sind. Das erste Treffen findet am heutigen Mittwoch um 19 Uhr in den Räumen des HörBIZ in Trier statt.

Anlässlich der Neugründung referiert Dr. Jérome Servais bei der Veranstaltung „Hörgeschädigt – Was nun?“ am Freitag, 20. März, 18 Uhr, im Lebenshilfehaus Peter Zettelmeyer in Konz über das Thema. Weitere Treffen der Selbsthilfegruppe sind immer am ersten Mittwoch im Monat. Kontakt: E-Mail:
shg-hoeren-trier@t-online.de

(red)