Kreativ und erschwinglich „Es soll sich jeder leisten können“ – Triererin kreiert Schmuckstücke aus besonderem Material

Trier · In ihrer Freizeit fertigt Jacqueline Fischer Dekoteile, die sie übers Internet oder auf Märkten anbietet. Auch in Trier gibt es ihre handgefertigten Artikel zu kaufen – doch nur dabei soll es nicht bleiben.

Jacqueline Fischer mit einer Auswahl ihrer Dekoteile aus Gips und Beton. Damit ist sie auch präsent auf Handwerkermärkten in der Region.

Jacqueline Fischer mit einer Auswahl ihrer Dekoteile aus Gips und Beton. Damit ist sie auch präsent auf Handwerkermärkten in der Region.

Foto: Strouvelle Christoph

Im Regal der Wohnung von Jacqueline Fischer steht die ganze Bandbreite an Dekoteilen, die die 28-Jährige in ihrer Freizeit, die ihr der Job als Ergotherapeutin lässt, fertigt. Braun-graue Schalen stehen dort neben beigen Kerzenständern, weiße Eulen neben anthrazitfarbenen Pilzen und marmorfarbene Statuen neben hellgrauen Seifenschalen, die meisten unifarben, andere jedoch auch farbig gesprenkelt.