Trier: Katja I. und Protektorin Melanie Welsch alleine auf weiter Flur

Tradition : Weinkönigin Katja und Schirmherrin Melanie Welsch stürmen Männerdomäne

Unterhaltungsfaktor: spitze, Frauenquote: bedenklich. Das Fassrollen im Rahmen des Trierer Weinfestes im Stadtteil Olewig bleibt eine der letzten Männerdomänen weit und breit. Die Trierer Weinkönigin und die Protektorin des Fest waren allerdings dabei.

Ein gutes Dutzend Teams trat am Sonntagnachmittag beim traditionellen Gaudiwettbewerb an – ein einziges davon weiblich. Aber immerhin prominent besetzt. Weinkönigin Katja I. aus dem Hause Leiendecker und Fest-Schirmherrin Melanie Welsch, ihres Zeichens Regionaldirektorin der Volksbank, trauten sich an das 500-Liter-Holzgefäß. Konkurrenzlos auf der 60-Meter-Strecke, aber nicht einsam. Hunderte Zuschauer jubelten den wackeren Frauen zu, denen Moderator Thomas Vatheuer hinterher als verdienten Lohn den „Damenpokal“ überreichte.

Die wie immer packenden Männerduelle brachten keine neue Erkenntnis. Champion war und ist Michael Hammes vom Feuerwehr-Löschzug Olewig. Der Abonnement-Sieger der vergangenen Jahre wurde aber nicht nur gefeiert. Es gab auch kritische Töne. Ein Festbesucher warnte gar vor einer „gefährlichen Entwicklung. Wenn immer nur Micha Hammes gewinnt, dann wird das Olewiger Fassrollen der Männer irgendwann mal genauso langweilig wie Bayern München an der Bundesliga-Tabellenspitze“.

Mehr zum Weinfest in Olewig:

Ein Weinfest für die Geschichtsbücher

Das Feuerwerk am Freitagabend: Wie immer brillant, wegen der neuen Abschussstelle allerdings vom Klostergarten aus kaum zu sehen. Foto: Friedemann Vetter
Diese zwei jungen Frauen, fotografiert auf der Festwiese im Klostergarten, hatten ganz offensichtlich beste Laune. Foto: Friedemann Vetter
Mediterrane Stimmung und sommerlicher Plausch an der Brücke. Foto: Friedemann Vetter
Immer wieder top: die belgische Band Wallstreet auf der Hauptbühne im Klostergarten. Foto: Trierischer Volksfreund/Roland Morgen
Ein schattiges Plätzchen am Bach hatten sich diese jungen Festbesucher gesichert. Foto: Trierischer Volksfreund/Roland Morgen
So langsam füllt sich’s: Die Olewiger Straße zwischen Blesius Garten und St. Annenhof am Samstag gegen 20.30 Uhr. Wenig später gab es hier kaum mehr ein Durchkommen. Foto: Trierischer Volksfreund/Roland Morgen
Frauenpower: Auch Weinkönigin Katja I. (links) und Schirmherrin Melanie Welsch sind am Sonntagnachmittag beim traditionellen Fassrollen mit dabei. Foto: Friedemann Vetter
So schön kann das Leben sein, prost! Foto: Friedemann Vetter
Die Band Timeless sorgte auf der Klostergarten-Bühne für Stimmung. Foto: Trierischer Volksfreund/Roland Morgen

Das Trierer Weinfest am Samstag: Nicht alle blieben friedlich

Mehr von Volksfreund