Trier: Offener Kanal zeigt Heuschreck-Kappensitzung

Karneval : Die Heuschrecken sind im Fernsehen zu sehen

Der Bürger-Fernsehsender Offener Kanal 54 zeichnet auch in diesem Jahr wieder eine Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft Heuschreck in der Europahalle Trier auf.

Die Liveaufzeichnung mit fünf Kameras wird produziert bei der Sitzung am Samstag, 3. Februar. Gesendet wird an Weiberdonnerstag, 8. Februar, um 16 und um 21 Uhr. Bis Rosenmontag heißt es anschließend beim OK54 dann „Karneval nonstop“.

Und weil vor zehn Jahren erstmals die Heuschreck-Sendung ausgestrahlt hat, wird Jubiläum gefeiert: Zur Erinnerung an ausgeschiedene oder bereits gestorbene Akteure sind Sitzungen aus den vergangenen zehn Jahren zu sehen. Die Sendezeiten finden sich auf der Internetseite www.ok54.de sowie im Videotext.

OK54 ist ein nicht-kommerzielles Regionalfernsehen im digitalen Kabelnetz in der Stadt Trier sowie den Landkreisen Trier-Saarburg, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm und Vulkaneifel. Außerdem ist OK54 als Livestream auf www.ok54.de zu empfangen.

Produziert wird das Programm seit 1989 von ehrenamtlichen Bürgern und jungen Menschen in Medien-Ausbildung.

Mehr von Volksfreund