Trier: Reifen brennen in Industriegebiet Ehrang

Feuerwehr : Reifen brennen in Trier-Ehrang

Mehrere LKW-Reifen sind in der Nacht in einer Industriehalle in Trier-Ehrang in Brand geraten.

Zu einem Brand im Industriegebiet Ehrang ist am Mittwoch gegen 7.30 Uhr die Trierer Berufsfeuerwehr gerufen worden. Mitarbeiter einer LKW- und Nutzfahrzeugefirma hatten dichten, schwarzen Raum gemeldet, der aus einer Halle quoll. Die Feuerwehr rückte mit fünf Löschzügen aus. Ausgerüstet mit Atemschutzgeräten kontrollierten die Feuerwehrmänner die Halle. In einem Raum entdeckten sie schmorende Reifen.

Warum die LKW-Reifen in Brand geraten waren, ist bislang ungeklärt. Laut Feuerwehr entstehen bei einem solchen Schmorbrand enorm giftige Gase.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Anschließend wurde die Halle mit großen Ventilatoren rauchfrei geblasen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht beziffert. Die Brandursache wird derzeit untersucht.

Im Einsatz waren die Löschzüge der Wachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr sowie die Löschzüge Ehrang, Pfalzel und Biewer. Auch ein Rettungswagen des Deutschen-Roten-Kreuzes Ehrang und die Polizei waren ausgerückt.

((bla))
Mehr von Volksfreund