1. Region
  2. Trier & Trierer Land

"Trier spielt": Das runde Dutzend

"Trier spielt": Das runde Dutzend

Das generationsübergreifende, größte kostenlose Spielfest der Region, "Trier spielt", lädt am 12. September wieder Spielfreudige aller Altersklassen in die Trierer Innenstadt ein. Vereine, Schulen, Institutionen, Projektgruppen und Firmen sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen.

Trier. (red) "Mitmachen ist ganz einfach" heißt es von der City-Initiative Trier. Der Verein ruft zur Beteiligung am größten Spielfest der Region auf. Wenn am 12. September um 10 Uhr das zwölfte "Trier spielt" startet, warten zahlreiche Spielangebote in den Straßen, auf den Plätzen sowie vor und in den Geschäften der Innenstadt. Die Gäste können sich auf Klassiker wie Kinderschminken, Kletterwände, Hüpfburgen, alles rund ums Basteln und Malen, aber auch Vorführungen von Trendsportarten, Wissensspiele und vieles anderes mehr freuen. Dazu gesellt sich ein ganztägiges Bühnenprogramm. Schirmherrin von "Trier spielt" ist erneut Gisela Schröer (Arbeitsgemeinschaft für Trierer Kinder).

Vereine, Schulen, Kindergärten, Institutionen und Projektgruppen aus Trier und der gesamten Region sind aufgerufen, sich einzubringen. Auch Firmen und Unternehmen können sich auf unterschiedlichste Art und Weise bei "Trier spielt" einbringen, zum Beispiel durch Sponsoring des Gewinnspiels.

Für Fragen und Angebote wurde eigens eine Hotline eingerichtet. Unter 0651/82678933 können sich Betriebe und Einrichtungen über die Aktion informieren.

Der Trierische Volksfreund ist in diesem Jahr übrigens wieder mit einer großen Lese-Aktion im Frankenturm mit von der Partie.