Trier: Straßen gesperrt wegen Stadtlauf 2019

Sperrungen : Diese Straßen sind während des Trierer Stadtlaufs gesperrt

Wegen des Internationalen Stadtlaufs am Sonntag, 30. Juni, sind alle zu den Laufstrecken führenden oder sie kreuzenden Straßen von etwa 8 bis 13 Uhr gesperrt. Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt.

Da mit einigen Behinderungen zu rechnen ist, sollten das Zentrum Triers sowie die im Süden und Norden angrenzenden Bereiche weiträumig umfahren werden, empfiehlt die Straßenverkehrsbehörde. Fahrzeuge, die die Strecke kreuzen, werden eingewiesen.

Die Sperrungen laut Verwaltung im Einzelnen:

Nordallee: Sperrung zwischen Simeonstiftplatz und Ostallee

Südallee: Sperrung zwischen St.-Barbara-Ufer und Stadtbad

Ostallee/Mustor- und Gartenfeldstraße: Sperrung Weimarer Allee Richtung Kaiserthermen sowie der Einfahrt in die Mustorstraße. Aus der Gartenfeldstraße ist das Abbiegen nur zur Ostallee möglich. Die Weberbach, Konstantin- und Mustorstraße sind nur über die Kaiserstraße erreichbar.

Paulin-/Herzogenbuscher Straße: Sperrung vom Porta-Nigra-Platz bis Verteilerkreis Nord, Kirche St. Paulin ist weiterhin erreichbar über Zeughaus- und Balthasar-Neumann-Straße

Park-/Franz-Georg-Straße: Sperrung vom Verteilerkreis Nord in Richtung Innenstadt

Saar-/Matthiasstraße: Sperrung zwischen Südallee und Aulstraße

Pacelliufer/Hohenzollernstraße: Abbiegen vom Moselufer in die Hohenzollernstraße ist nicht möglich. Umleitungsempfehlung: für Fahrzeuge Richtung Pluwig und Olewig über das Moselufer Richtung Verteilerkreis, nach Weismark/Heiligkreuz über die Aulstraße.

Die Innenstadt ist über die Kreuzungen Katharinenufer/Böhmerstraße, Martinsufer/Ausoniusstraße und Kaiserstraße/Weberbach beziehungsweise Kaiser- und Hindenburgstraße erreichbar.

Die Straßenverkehrsbehörde weist auf die Wege zu wichtigen Einrichtungen sowie einzelnen Vierteln hin:

Brüderkrankenhaus und Mutterhaus-Nord: Zufahrt vom Moselufer über Nordallee (außer 9 bis 9.30 Uhr) und über Zeughaus- und Engelstraße

Mutterhaus Mitte: Erreichbar vom Moselufer über Böhmer-, Windmühlen- und Feldstraße sowie über Kaiser-, Lorenz-Kellner- und Feldstraße

Hauptbahnhof: Aus Norden über Verteilerkreis, Dasbach-, Metternich-, Avelsbacher-, Domänen-, Schönborn-, Kürenzer Straße, aus Süden über Kaiserthermen, Ostallee, Bahnhofstraße

Südbahnhof: Aus Norden über Kreisverkehr Kaiserthermen, Spitzmühle, Metzer- und Straßburger Allee, Wisportstraße, Im Hopfengarten, Leoplatz, aus Süden über Aul-/Arnulfstraße, Straßburger Allee, Wisportstraße, Im Hopfengarten, Leoplatz, Bahnhof

Polizeiwache Salvianstraße: Erreichbar über Ufer-, Böhmer-, Windmühlen- und Salvianstraße sowie Kaiser-, Hindenburg-, Stresemann-, Zuckerberg- und Salvianstraße

Hinweise für Anlieger:

Anwohnerparkzonen D+K: Ein- und Ausfahrt über Banthusstraße und Kleine Eulenpfütz möglich. Weberbach und Mustorstraße nur aus der Kaiserstraße erreichbar

Anwohnerparkzonen R+T: Ein- und Ausfahrt über Zeughaus-/Balthasar-Neumann-Straße von und nach Zurmaiener Straße, Thebäerstraße ist aus der Schönbornstraße erreichbar

Trier-Nord: Ein- und Ausfahrt über Thyrsus-, Park- und Hochwaldstraße (jeweils zum Verteilerkreis).

Gerberviertel: Ein- und Ausfahrt nur über An den Kaiserthermen

Anwohnerparkzonen S+W: Ein- und Ausfahrt über Wyttenbach-/Krausstraße in die Hohenzollernstraße. Zusätzliche Ausfahrt über Friedrich- Wilhelm- Straße Richtung Kaiserstraße

Rode- bis Gallstraße: Ein- und Ausfahrt über Töpferstraße Richtung Eucharius-/Aulstraße

Mehr von Volksfreund