Trier: Theater- und Karnevalsverein Trier-Süd führt Die Schöne und das Biest auf als Weihnachtsmärchen

Theater : Theatergruppe Trier-Süd führt besonderes Weihnachtsmärchen auf

Die Theatergruppe des Theater- und Karnevalsvereins Trier-Süd 1923 bringt in diesem Jahr mit „Die Schöne und das Biest“ ein Weihnachtsmärchen auf die Bühne, das es laut Verein in dieser Form noch nie gegeben hat.

Unter der Regie von Eric Simos und Melanie Erasme, die das klassische Stück kindgerecht und weihnachtlich umgeschrieben hat, erwarte die Zuschauer etwas ganz Neues: Sie werden bei dem Märchen in den Stadtteil Trier-Süd versetzt. Die Hauptrollen haben Vanessa Wagner („das Biest“) und Monika Urbanek („die Schöne“) übernommen.Der Nachmittag ist gedacht für Groß und Klein, es gibt Kaffee und Kuchen, Theater, Tanz und Gesang. Und auch der Nikolaus hat sich angekündigt.

Das Weihnachtsmärchen des Theater- und Karnevalsvereins Trier-Süd wird aufgeführt an den ersten drei Adventssonntagen, am 2. Dezember, am 9. Dezember und am 16. Dezember, jeweils um 14.30 Uhr in der Festhalle am Bach in Trier-Süd.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt’s für 6 Euro plus Vorverkaufsgebühren im Lotto-Presse-Shop Trier-Süd (Saarstraße 76), bei Schreibwaren Vogtel (Rotbachstraße 28) sowie  Schreibwaren Schmotz (Matthiasstraße 8).

Weitere Infos zum Märchen und zum Verein unter: www.kg-trier-sued.de

Mehr von Volksfreund