Trier: TV präsentiert Mittelaltertage im Trierer Palastgarten

Volksfest : TV präsentiert Mittelaltertage im Trierer Palastgarten

Zum fünften Mal dient der Trierer Palastgarten als malerische Kulisse für die Mittelaltertage.

Die Schirmherrschaft am Samstag und Sonntag, 28. und 29. Juli, übernimmt Oberbürgermeister Wolfram Leibe, der sich als „der rote Ritter“ in der Mittelalterszene einen Namen gemacht hat.

Neben Händlern und Handwerkern, die ihre mittelalterlichen Waren vor Ort herstellen und feilbieten, laden die zahlreichen Attraktionen der Schausteller zum Zuschauen und Mitmachen ein. Gaukler & Zauberer, Barden & Geschichtenerzähler, Spielleute sowie die Lagergruppen entführen die Zuschauer in eine Welt vergangener Tage. Die Tavernen, Spelunken und Garküchen laden zum Verweilen und Genießen authentischer Speisen und Tränke ein.

Für die Unterhaltung von Groß und Klein sorgt ein großes Musik-, Show-, Schausteller- und Kinderprogramm. Der Magister und Conférencier Gottfried von Gimborn führt durch das Programm, ist der Herold des Marktes und verstrickt die Besucher zufällig in seine notorischen Plaudereien.

Das beliebte Kinder-Betreuungsangebot „Die 3 Kronen“ ist konzipiert von Studierenden der Sozialpädagogik der Uni Trier. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren lernen das Leben des Mittelalters zwei Stunden lang im interaktiven Spiel kennen. Dazu stellen sie ihr Können bei Geschicklichkeits- und Denkaufgaben unter Beweis.

Öffnungszeiten der Mittelaltertage: Samstag 11.30 bis 23 Uhr (Tavernen bis 0 Uhr), Angebot „3 Kronen“ 12 und 16 Uhr; Sonntag 11.30 bis 18 Uhr, „3 Kronen“ 12 und 16 Uhr.

Weitere Infos im Internet unter
www.mittelaltertage.com

Mehr von Volksfreund