Mitten am Tag attackiert Was war das Motiv für den Messerangriff im Trierer Palastgarten?

Trier · Zwei Mittzwanziger sollen am hellichten Tag einen dritten Mann mit einem Messer im Palastgarten verletzt haben. Was über den Fall bisher bekannt ist – und wie die Polizei das Sicherheitsgefühl vor Ort verbessern will.

Normalerweise herrscht im Palastgarten nachmittags absolute Parkidylle. Am Dienstag kam es jedoch zu einer bewaffneten Auseinandersetzung.  Foto: Archiv/Roland Morgen

Normalerweise herrscht im Palastgarten nachmittags absolute Parkidylle. Am Dienstag kam es jedoch zu einer bewaffneten Auseinandersetzung. Foto: Archiv/Roland Morgen

Foto: Roland Morgen

Der Palastgarten im Sommer: Jugendliche, Studierende, Familien und Touristen tingeln durch den Trierer Vorzeigepark. In der Regel ist dort immer etwas los. Grillende, Sport treibende, spielende oder flanierende Menschen tummeln sich in dem großzügigen Areal, das für die Stadt Trier Vorzeigecharakter hat.