Trierer Bachchor in Gloucester

TRIER. (red) Der Trierer Bachchor gab unter der Leitung seines Dirigenten Martin Bambauer ein Konzert in der Kathedrale der englischen Partnerstadt Gloucester. Die Gäste wurden danach von Oberbürgermeister Phil McLellan und den Beigeordneten der Stadt zu einem Empfang eingeladen.

Bei dem Gastspiel, das vom Trierer Rathaus mit einem Zuschuss unterstützt wurde, präsentierte das Ensemble Werke von Johann Christoph Bach, John Tavener und Morten Lauridsen. Phil McLellan sprach von einem "wundervollen Konzert" und einer "exzellenten Leistung des Chors". Bambauer überreichte dem Stadtoberhaupt eine Grußbotschaft von Oberbürgermeister Helmut Schröer. Der Dirigent hatte vor zwei Jahren erste Kontakte nach Gloucester geknüpft.