1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trierer Christopher Street Day in veränderter Form

Veranstaltung : CSD soll sichtbar bleiben

Auch wenn der Trierer Christopher Street Day dieses Jahr nicht wie gewohnt im Juli als Großveranstaltung stattfinden konnte, wäre eine Absage oder eine Verlegung ins Internet für die Trierer Community keine Alternative gewesen.

Daher haben die Veranstalter entschieden, einen alternativen CSD in anderer Form in den kommenden Tagen zu veranstalten. So wird es verschiedene kleine Aktionen in der Innenstadt als Flashmob sowie kleinere kulturelle Angebote im Queergarten im Palastgarten geben.

Ob sogenannte LGBT-freien Zonen in Polen, ein diskriminierendes Gesetz gegen lesbische Paare im Adoptionsrecht, oder vermehrte Gewalt gegen Homosexuelle und Transpersonen, es gibt noch viele Gründe, warum man sich die Organisatoren für eine vielfältige und diskriminierungsfreie Gesellschaft in Deutschland, Europa und weltweit einsetzen soll.

Als Zeichen einer offenen, vielfältigen und bunten Stadt wehen am Wochenende die Regenbogenflaggen am Rathaus und an der Porta. Die Veranstalter würden sich darüber hinaus sehr freuen, wenn auch an anderen Häusern der Stadt Flagge gezeigt wird.

Alle Termine findet man unter www.csd-trier.de/rahmenprogramm