1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trierer Frauenforum beschäftigt sich mit dem Thema Altersarmut

Trierer Frauenforum beschäftigt sich mit dem Thema Altersarmut

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt zum dritten Trierer Frauenforum ein. Am Freitag, 18. Oktober, geht es ab 16.30 Uhr im Museum Karl-Marx-Haus, Brückenstraße 10 in Trier, um das Thema: "Auskommen im Alter? Weichenstellungen gegen den weiblichen Weg in die Altersarmut".


Dr. Judith Kerschbaumer, Leiterin des Bereichs Sozialpolitik in der ver.di-Bundesverwaltung, gibt zunächst einen Überblick über die Alterssicherung von Frauen, um anschließend auch die aktuellen Reformvorschläge zu bewerten. Es folgen eine Podiumsdiskussion und Fragen der Besucher. red