1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trierer Grüne wählen neuen Vorstandssprecher

Kommunalpolitik : Trierer Grüne wählen neuen Vorstandssprecher

Aus gesundheitlichen Gründen will Johannes Wiegel, Vorstandssprecher der Trierer Grünen, bei der Mitgliederversammlung des Kreisverbands am heutigen Mittwoch sein Amt niederlegen. Christian Jaster (27) kandidiert als sein Nachfolger.

Seinen Rücktritt als Chef des Trierer Kreisverbands der Grünen hatte Johannes Wiegel Anfang September angekündigt. „Dieser Entschluss ist mir alles andere als leicht gefallen. Aber es gibt manchmal Dinge, die wichtiger sind. Gesundheit ist zweifelsfrei ein solches, und diese erlaubt es mir nicht mehr, mein Amt dauerhaft in gewohnter und meinen eigenen Anforderungen entsprechender Weise auszufüllen“, erklärte er in einer öffentlichen Mitteilung.

Wiegel (28) war im April 2018 zum Vorstandssprecher gewählt worden und stand längere Zeit alleine an der Spitze des Kreisverbands, weil es keine Kandidatin gab für den laut grüner Satzung mit einer Frau zu besetzenden Co-Vorstandsposten. Seit Juni 2019 komplettiert Natalie Cramme-Hill das Sprecherduo.

Bei der Mitgliederversammlung am heutigen Mittwoch, 12. Oktober, will Wiegel sein Amt offiziell niederlegen. Gleichzeitig findet die Neuwahl statt. Gesetzter Kandidat ist Christian Jaster (27), seit Juni 2019 Beisitzer im Vorstand. „In meinen eineinhalb Jahren als Vorstandsmitglied habe ich erlebt, wie viele Handlungsmöglichkeiten man hat. Ich habe verschiedene Aufgaben übernommen, was mir großen Spaß macht“, sagte Jaster im Gespräch mit dem TV. Hauptaufgabe des Vorstandes sei ganz klar der bevorstehende Wahlkampf zur Landtagswahl im März 2021. Motivierend dafür sei auch die große Zahl neuer Mitglieder, die der Trierer Kreisverband zu verzeichnen habe. Etwa 50 bis 60 Neueintritte habe es in den vergangenen 1,5 Jahren gegeben, der Trierer Kreisverband sei damit auf etwa 240 Mitglieder gewachsen.

Weitere Kandidaturen für den Vorstandsposten wurden bislang nicht öffentlich angekündigt oder bekannt. Grundsätzlich sind Kandidaturen aber bis kurz vor der Wahl zulässig.

Die Mitgliederversammlung am heutigen Mittwoch beginnt um 19 Uhr im Druckwerk in Euren, Ottostraße 29. Neben der Vorstandwahl steht auch ein Änderungsantrag zum Rio-Pumpspeicherkraftwerk im Landtagswahlprogramm an. Außerdem sind die beiden Landesvorsitzenden Misbah Khan und Josef Winkler vor Ort, die zum Wahlkampf-Motto „Zusammenhalt in Vielfalt“ sprechen.