Trierer Karneval 2018 im Zeichen von Bronze-Marx

Trierer Karneval 2018 im Zeichen von Bronze-Marx

Trier (rm.) Auch das närrische Brauchtum steht 2018 im Zeichen von Karl Marx (1818-1883).

Die Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval (ATK) stellt die kommende Session unter das Motto "Für Trier de letzt' Chance? E ganzen Hautz aus Bronze". Eine Anspielung auf die 5,50 Meter hohe Marx-Statue des Bildhauers Wu Weishan, die China der Geburtsstadt zum Jubiläum vermacht. Einen laut ATK-Präsident Andreas Peters "marximalen" Vorgeschmack soll es am Samstag, 11. November, geben: Dann wird Karl Marx (alias Helmut Leiendecker) auf dem Simeonstiftplatz, dem Aufstellungsort der Statue, zum Leben erweckt und mit dem ATK-Tross zum Kormarkt ziehen. Dort steigt die große Sessionsauftaktfete.