Trierer Kulturhafen eingeweiht

Musik : Trierer Kulturhafen eingeweiht

Mit viel Musik ist am Freitag der Trierer Kulturhafen eingeweiht worden.

Am frühen Abend hatten es sich bereits rund 200 Besucher - mit steigender Tendenz - auf den neuen breiten Stufen zur Mosel sowie den Stühlen vor der Bühne gemütlich gemacht.

Mit jazzigen Klängen sowie beeindruckenden Soli nahmen die jungen Musiker von Phoenix-Foundation die Bühne, hinter der die roten Moselfelsen aufragten, für sich ein. Auch Oberbürgermeister Wolfram Leibe zeigte sich vom Ambiente begeistert. Auch das hochkarätige Programm der nächsten beiden Wochen, darunter viel Musik, Theatervorführungen und Open-Air-Kino, lassen keine Wünsche offen. Und das Beste dabei: "Umsonst und draußen".

Rockig ging es anschließend mit der Band Roomservice-Rock (Blues und Funky) in die Dämmerung hinein. Dazu gewippt, geklatscht, getanzt und ein kühles Getränk - was will man eigentlich mehr?

Mehr von Volksfreund