1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trierer Literaturgespräch zu Büchern aus Amerika

Trierer Literaturgespräch zu Büchern aus Amerika

Drei Romane, vier Gesprächspartner: Nach diesem bewährten Konzept stellt Feuilleton-Redakteur Hubert Spiegel von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung am Freitag, 30. Januar, in Trier die aus seiner Sicht besten amerikanischen Romane des Jahres 2014 vor. Über die drei ausgewählten Werke führt er ein Literaturgespräch mit Dr.

Sebastian Fett, Lehrer am Gymnasium auf dem Asterstein in Koblenz, Professor Michael Embach, Leiter der Stadtbibliothek Trier, und Professor Gerd Hurm, Leiter des Zentrums für Amerikastudien an der Universität Trier. Das Publikum kann sich in Fragerunden und direkt am Gespräch und damit an der Debatte über amerikanische Literatur beteiligen.
Die ausgewählten Romane sind: Michael Chabon: Telegraph Avenue. Dave Eggers: Der Circle. Daniel Woodrell: In Almas Augen.
Die gemeinsame Veranstaltung von Volkshochschule Trier, Stadtbibliothek Trier und dem Zentrum für Amerikastudien der Universität Trier beginnt am Freitag, 30. Januar, um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Trier, An der Weberbach 25. Der Eintritt ist frei.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt - um Platzreservierung wird gebeten. E-Mail: tcas.info@gmail.com red