1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trierer Musikfestival Porta hoch 3 ist abgesagt

Absage : Warum das Trierer Musikfestival Porta hoch 3 nicht stattfinden kann

Das beliebte Vier-Tage-Open-Air Festival vor der Porta Nigra muss abgesagt werden. Das sagen die Veranstalter.

Das Musikfestival Porta hoch 3, das vom 16. bis 19. Juni geplant war, kann aufgrund der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz nicht stattfinden, trotz eines drastisch verschärften Hygienekonzepts.

 Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz erlaube gegenwärtig maximal 250 Gäste für Kulturveranstaltungen im Freien. Da die Konzerte der Porta hoch 3-Reihe auf 500 Besucher ausgelegt und weitestgehend ausverkauft sind, ist eine Reduzierung der Besucherkapazität aus logistischen und wirtschaftlichen Gründen nicht möglich.

Aktuell werde geprüft, ob spätere Ersatztermine für die Shows angeboten werden können. Sollten Ticketinhaber von einem möglichen Ersatztermin keinen Gebrauch machen, könnten die Tickets an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, bei der sie erworben wurden.

 Im Hinblick auf die geplanten Picknickkonzerte des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier werde aktuell an einer Lösung gearbeitet. Hierzu werde es in Kürze eine gesonderte Mitteilung geben.

Die ausführliche Berichterstattung folgt.