1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trierer Norbert Käthler in seinem Amt bei der BCSD e.V. bestätigt

Wirtschaft : Bundesvereinigung wählt Trierer wieder in Vorstand

Der Vorstand der Bundesvereinigung City- und Stadt­marketing Deutschland, kurz BCSD, hat bei seiner ersten Sitzung nach seiner Wahl die gesetzlichen Vertreter bestimmt. Die Münsteranerin Bernadette Spinnen wurde dabei als Bundesvorsitzende bestätigt.

Auch Norbert Käthler, Geschäftsführer der Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm), wählten die Marketing-Experten als Zweiten stellvertretenden Bundesvorsitzenden wieder.

„Damit kann ich in einer spannenden Zeit weiterhin die Trierer Perspektive in bundesweite Diskussionen zum Stadtmarketing einbringen“, sagt Käthler. „Denn der tiefgreifende Strukturwandel der Innenstädte ist nicht nur hier in vollem Gange. Der Erfahrungsaustausch zur Wechselwirkung von Innenstadt und Tourismus ist dabei aus Trierer Sicht besonders relevant.“

Die BCSD sieht durch die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie den Strukturwandel beschleunigt. Das verstärke die bisher schon schwierige Lage des stationären Einzelhandels in Innenstädten noch. Wie die Bundesvereinigung mitteilt, sieht sie in diesen weit mehr als nur Orte des Einkaufens, sondern auch „Orte des Lernens, des Arbeitens, des Wohnens, der Freizeit und vor allem der Begegnung“.

Zentraler Punkt für die BCSD ist die Frage nach lebenswerten Städten von morgen. Sie will sowohl für Bewohner als auch für Besucher Mehrwerte schaffen.