Trierer OB Jensen legt Vorsitz des Städtetags nieder

Trierer OB Jensen legt Vorsitz des Städtetags nieder

Der Trierer Oberbürgermeister Klaus Jensen (SPD) hat den Vorsitz des Städtetags im Land niedergelegt. Er wolle damit auch nur dem Anschein einer Verknüpfung verschiedener Interessen entgegentreten, teilte der Verband in Mainz zur Begründung mit.

Ein Nachfolger stehe noch nicht fest, sagte Geschäftsführer Gunnar Schwarting am Freitag. Möglichst bis Ostern soll es eine Lösung geben. Jensens Ehefrau Malu Dreyer (SPD) war am Mittwoch im Landtag zur Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz gewählt worden. "Ich werde auch in Zukunft mein Stimme erheben, wenn es um das Wohl der Städte in unserem Land geht", sagte Jensen.

Mehr von Volksfreund