Trierer Petrispark läutet Frühling ein

Die Kuh Rosemarie gibt sich die Ehre; zusammen mit dem Grünen Klassenzimmer und Jazzmusikern. Die Petrispark GmbH, Nachfolgegesellschaft der Landesgartenschau Trier 2004 GmbH, hat ihr Veranstaltungsprogramm auf die Beine gestellt.

Trier. (uq) Den Trierer Petrispark der restlichen Stadt nahezu bringen - das ist das Ziel des Jahresprogramms 2010 der Petrispark GmbH, das vor allem Familien und Kindern viel bieten will. "Anstelle von Abend- gibt es daher jetzt primär Tagesveranstaltungen", erklärt Christine Faber, freie Mitarbeiterin der Gesellschaft. Los geht es am Ostermontag, 5. April, mit dem Frühlingsgartenfest. Von 11 bis 16 Uhr wird ein Markt im Maronenhain mit Kindermitmach-Angeboten und Accessoires für Haus und Garten locken. Das Kareol Tanzorchester unterhält die Besucher.

Unter dem Motto Trier picknickt beginnt am Samstag, 1. Mai, die Kulturpicknick-Reihe - an diesem Tag auf dem Franzensknüppchen mit einem Waldspaziergang. Immer sonntags sind alle eingeladen, sich kulturell und kulinarisch auf die Reise in eine der Trierer Partnerstädte zu begeben. Zuerst geht es am 13. Juni nach Fort Worth, am 12. September nach Gloucester und am 3. Oktober nach Weimar. Jedes Picknick beginnt um 11 Uhr.

Im Grünen Klassenzimmer haben bisher jedes Jahr etwa 1700 Kinder die Natur spielerisch erkundet. Dazu haben Kindergartengruppen und Schulklassen bis zur Stufe 10 von Mai bis September wieder Gelegenheit - in diesem Jahr zum ersten Mal auch Kinder aus Luxemburg.

Zum Schauplatz des Familienfests wird der Petrisberg am 8. August. Die Veranstaltung ist noch in Planung.

Erstmals können Besucher dort nun auch Kulturspaziergänge unternehmen. Sie werden zusammen mit dem Bildungs- und Medienzentrum der Stadt auf die Beine gestellt und richten sich nach Auskunft der Petrispark GmbH vor allem an die Generation 50 plus. Geplant sind bislang eine Tour zum Thema Architektur und Geschichte sowie ein musikalischer und ein philosophischer Spaziergang. Termine stehen noch nicht fest.

Das Kindertheaterstück "Die Kuh Rosemarie" feiert am Pfingstsonntag, 23. Mai, um 15 Uhr im Lotto-Forum Premiere.

Zehn Jazzmatineen versüßen von Juli bis September, immer ab 11.30 Uhr, die Sonntage. Bigbands treten an fünf Terminen ab 17 Uhr auf: den 4. und 25. Juli, 15. August und 5. sowie 19. September.

Mit "Stress of dao Mess" von Birgit und Helmut Leiendecker tritt das kleine Volkstheater Trier am 27. und 28. August ab 20 Uhr im Lottoforum auf.

Details und Informationen zum Programm gibt es im Internet unter www.petrispark.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort