1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trierer Priester neuer Bundesseelsorger der Malteserjugend

Trierer Priester neuer Bundesseelsorger der Malteserjugend

Der in Trier geborene Pfarrer Matthias Struth ist neuer Bundesseelsorger der Malteserjugend. Zuvor war Struth unter anderem Pfarrer in Mehring und Ensch. Zurzeit arbeitet er noch in der Pfarreiengemeinschaft Welschbillig in der Seelsorge.

Trier. (red) Der Trierer Diözesanjugendpfarrer Matthias Struth (39) ist neuer Bundesjugendseelsorger der Malteserjugend. Die Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) beauftragte Struth dieses Amt vom 1. Januar dieses Jahres bis zum 31. Dezember 2016 wahrzunehmen. Struth wird weiterhin Diözesanjugendseelsorger im Bistum Trier bleiben.

Seit zwei Jahren Seelsorger der Diözesanjugend



Matthias Struth wurde 1971 in Trier geboren. Nach dem Abitur 1991 am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium studierte er Theologie und wurde 1998 vom damaligen Trierer Bischof Hermann Josef Spital zum Priester geweiht. Anschließend war er bis April 2001 Kaplan in Langenlonsheim, St. Johannes der Täufer, Bretzenheim, Maria Geburt, und Rümmelsheim, St. Laurentius.

Ab 2001 war er zunächst in diesen Pfarreien Vikar, ab Sommer 2001 Vikar in Eppelborn (Dirmingen), St. Wendalinus, Illingen (Uchtelfangen), St. Josef, sowie in Illingen (Wustweiler), Herz Jesu. Ab 2004 war Struth Pfarrer in Mehring, St. Meda, und Ensch, St. Martin, sowie Verwalter der Pfarrvikarie Pölich, St. Andreas.

Im November 2008 wurde Struth Diözesanjugendseelsorger des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Trier. Seit 2009 ist er zudem Vertreter des Trierer Bischofs im Vorstand des Jugendzentrums Mergener Hof in Trier und arbeitet in der Seelsorge der Pfarreiengemeinschaft Welschbillig, Kordel, Welschbillig-Ittel, Newel-Butzweiler und Aach mit.

Struth war auch seit 2004 Diözesanseelsorger der Malteserjugend im Bistum Trier. Als Bundesjugendseelsorger hat er jetzt die Aufgabe, die Malteserjugend sowie die Gremien und Veranstaltungen auf Bundesebene seelsorgerisch zu begleiten.

Struth ist als Bundesjugendseelsorger auch Mitglied des Bundesjugendführungskreises, der die Geschicke der Malteserjugend leitet, Bundesveranstaltungen plant und die Malteserjugend im Malteser Hilfsdienst, in anderen Jugendverbänden sowie in der Öffentlichkeit vertritt.

Die Malteserjugend ist die in Gruppen zusammengeschlossene Gemeinschaft von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Malteser Hilfsdienst. Bundesweit engagieren sich in dort mehr als 9000 Kinder Jugendliche und junge Erwachsene in rund 500 Gruppen.