1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trierer Professorin erhält Landesverdienstorden

Trierer Professorin erhält Landesverdienstorden

Als eine von 14 verdienten Persönlichkeiten ist der Landesverdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz an die Trierer Hochschullehrerin Professor Anita Burgard verliehen worden.

Trier/Mainz. (red) "Sie alle haben sich dafür eingesetzt, dass unsere Demokratie lebendig bleibt", würdigte Ministerpräsident Kurt Beck die neuen Ordensträger. "Mit Ihrem Engagement haben Sie andere Menschen unterstützt oder eine wichtige Sache vorangebracht. Als Zeichen des Dankes und unserer Anerkennung erhalten Sie dafür die höchste Auszeichnung, die unser Land zu vergeben hat", sagte Beck im Festsaal der Staatskanzlei in Mainz.

Eine der Preisträgerinnen ist Anita Burgard, die seit 1996 als Professorin für das Lehrgebiet "Design Körper/Raum" und die Fachrichtung Kommunikationsdesign im Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Trier tätig ist.

Sie habe sich mit großem persönlichem Einsatz der Vermittlung von Design- und Gestaltungskompetenz in Studium und Lehre verschrieben, aber auch eine Vielzahl von Anwendungsprojekten auf den Weg gebracht, so die Laudatio. Mit eigenen wie auch mit den von ihr betreuten studentischen Entwicklungs- und Projektbeiträgen habe sie mitgeholfen, der Region Mosel Gestalt zu geben. Zu nennen seien hier Projekte wie "Dachmarke Mosel", die Gestaltung der "Terroir-Broschüre für das Anbaugebiet Mosel", Gestaltungsvorschläge für das neue Steillagenzentrum am DLR Mosel, von denen unter anderem die "Sonnenuhr bei Nacht" realisiert werden konnte.

Neben ihrer Lehrtätigkeit, die durch eine Vielzahl von nationalen und internationalen Auszeichnungen und Wettbewerbserfolgen ihrer Absolventen belegt ist, habe sich die Designerin und Hochschullehrerin ebenso in vorbildlicher Weise in verschiedenen Gremien der Fachhochschule engagiert und sich insbesondere in die Leitbildentwicklung wie auch die Entwicklung des Corporate Designs der FH Trier eingebracht.