1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trierer Stresemannstraße nur einspurig - Arbeiten an Gasleitung

Arbeiten an Gasleitung : Trierer Stresemannstraße nur einspurig befahrbar - Auch Busse werden umgeleitet

Wegen Arbeiten an einer Erdgasleitung ist seit dem heutigen Montag die Stresemannstraße die ganze Woche nur einspurig befahrbar. Das bringt Umleitungen für Autofahrer und Änderungen im Stadtbusverkehr mit sich.

Wie die Stadt mitteilte, arbeiten die Stadtwerke Trier arbeiten ab Montag, 17. Oktober, aufgrund einer dringend erforderlichen Baumaßnahme an der Erdgasleitung in der Stresemannstraße (Bereich Hausnummer 20). Für den Zeitraum der Bauarbeiten wird die Fahrspur vom Viehmarkt kommend in Richtung Metzelstraße gesperrt. Eine Umleitung über das Moselufer und die Böhmerstraße wird entsprechend ausgeschildert. Die Gegenrichtung ist ohne Einschränkungen weiterhin befahrbar. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 21. Oktober.

Sämtliche Haltestellen auf dieser Seite der Straße entfallen für den Zeitraum der Sperrung. Dementsprechend werden die Stadtbusse wie folgt umgeleitet:

  • Alle Busse der Linien 1 und 9 fahren bis zur Haltestelle Pacelliufer ihre normale Route und werden über Krahnenufer, St.-Barbara-Ufer und Deutschherrenstraße umgeleitet. Die Haltestellen Barbaraufer/Römerbrücke, Barbarathermen, Südallee/Kaiserstraße, Rathaus/Stadttheater, Karl-Marx-Haus und Nikolaus-Koch-Platz können nicht angefahren werden.
  • Die Busse der Linien 3 und 83 fahren bis zur Haltestelle Südallee ihre gewohnte Route und werden dann über die Ostallee zum Hauptbahnhof umgeleitet. Die Haltestellen Rathaus/Stadttheater, Karl-Marx-Haus, Nikolaus-Koch-Platz, Treviris und Porta Nigra können nicht angefahren werden.
  • Die Linien 5 und 85 fahren ihre Route bis zur Haltestelle Südallee und werden dann über die Ostallee zur Porta Nigra bzw. Hauptbahnhof umgeleitet. Die Haltestellen Rathaus/Stadttheater, Karl-Marx-Haus, Nikolaus-Koch-Platz und Treviris können nicht angefahren werden.
  • Die Busse der Linie 6 fahren bis zur Haltestelle Charlottenstraße die übliche Strecke und werden dann über Ostallee und Theodor-Heuss-Allee zur Porta Nigra umgeleitet. Die Haltestellen Südallee/Kaiserstraße, Rathaus/Stadttheater, Karl-Marx-Haus, Nikolaus-Koch-Platz und Treviris können nicht angefahren werden.
  • Die Busse der Linie 8 fahren bis zur Haltestelle Metzer Allee ihre gewohnte Route und wird dann über Ostallee und Theodor-Heuss-Allee zur Porta Nigra umgeleitet. Die Haltestellen Südallee/Kaiserstraße, Rathaus/Stadttheater, Karl-Marx-Haus, Nikolaus-Koch-Platz und Treviris können nicht angefahren werden.
  • Die Linie 82 fährt bis zur Haltestelle Metzer Allee ihre übliche Route und werden dann über die Ostallee zum Hauptbahnhof bzw. Porta Nigra umgeleitet. Die Haltestellen Kaiserthermen, Südallee/Kaiserstraße, Rathaus/Stadttheater, Karl-Marx-Haus, Nikolaus-Koch-Platz, Treviris und Porta Nigra können nicht angefahren werden.
  • Die Busse der Linie 89 fahren bis zur Haltestelle Pacelliufer ihre normale Route und werden dann über Krahnenufer, St.-Barbara-Ufer und Deutschherrenstraße umgeleitet. Die Haltestellen Barbaraufer/Römerbrücke, Barbarathermen, Kaiserthermen, Südallee/Kaiserstraße, Rathaus/Stadttheater, Karl-Marx-Haus und Nikolaus-Koch-Platz können nicht angefahren werden.