Trierer Unternehmerpaar schickt 45 Kinder in den Urlaub an die Küste

Trier · "Ich war noch nie am Meer. Um ehrlich zu sein, komme ich zum ersten Mal aus Trier raus", erzählt eine 13-Jährige.

Sie ist kein Einzelfall: Für Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen sind Ferienangebote oft unbezahlbar. Für sie spendet das Trierer Unternehmerpaar Marie-Theres und Peter Jan Schlüschen seit 2009 pro Jahr 16 000 Euro. 45 Kinder aus finanziell schwachen Trierer Familien konnten so in den Sommerferien acht Tage an der belgischen Küste verbringen. Dieses Jahr organisierten der Treffpunkt am Weidengraben, Don Bosco Mobil, das Jugendzentrum Euren und der Mergener Hof einen Trip in den Sunparks De Haan in Belgien. Familie Schlüschen verabschiedete die Kinder mit Lunchpaketen vom Trierer Hauptbahnhof aus in den Urlaub. In Belgien machten die Kinder mit ihren Betreuern Ausflüge, zum Beispiel ins nahe Oostende. Auch ein Bowlingabend und Radtouren ans Meer gehörten zum Programm.(red)/Foto: privat