Trierischer Rap mit Selbstironie im Brunnenhof

Trierischer Rap mit Selbstironie im Brunnenhof

Der gebürtige Trierer Mathias Boeck, alias Bruder Leichtfuß, tritt am Mittwoch, 27. August, um 19.30 Uhr im Brunnenhof auf. Er erfüllt nicht das Klischee vom Gangsterrapper in tiefsitzenden Hosen.

Der Musiker war Rockgitarrist und wurde zum Wortakrobaten mit ausgefeilten, selbstironischen und sprachverliebten Texten. pipp
Das nächste und letzte Konzert der Reihe Musiker im Brunnenhof in diesem Jahr ist am Mittwoch, 3. September. Dann kommen Surface Sky.

Mehr von Volksfreund