1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Triers früherer Oberbürgermeister Felix Zimmermann stirbt 80-jährig

Triers früherer Oberbürgermeister Felix Zimmermann stirbt 80-jährig

Der früherer Trierer Oberbürgermeister Felix Zimmermann ist tot. Wie der TV aus dem familiären Umfeld erfuhr, starb der 80-Jährige am Freitag in einem Krankenhaus in Kassel.

Der aus München stammende CDU-Politiker war von 1980 bis 1989 Rathaus-Chef, dann wechselte er als Geschäftsführer zum Verband Kommunaler Unternehmen (VKU) in Köln. Zu Zimmermanns großen Erfolgen zählen Triers 2000-Jahr-Feier (1984) und die Begründung der Städtepartnerschaften mit Weimar (1987) und Fort Worth (Texas; 1989). Seinen Lebensabend in Kassel gestaltete er als Maler und Autor. 2012 veröffentlichte er seine augenzwinkernden Trier-Memoiren "Ein OB tischt auf".