"Trolls" am HGT

TRIER. (red) Schüler des Hindenburg-Gymnasiums (HGT) bringen am Freitag, 7. Juli, und am Montag, 10. Juli, jeweils um 20 Uhr das Musical "Trolls" des englischen Komponisten Peter Skellern auf die Bühne.

Die Handlung der Märchen-Satire spielt in einem Dorf von Trollen mitten im Wald, die bei ihrer Mittsommernachtsfeier unerwarteten Besuch bekommen. Ein Goblin fällt in einem Stern vom Himmel in die Festgemeinschaft, wo der charakterschwache König Smee gerade die hübsche Bleeta heiraten will. Statt dessen wirbelt der ungebetene Gast aber die Feier durcheinander und raubt die Braut. Jetzt schlägt die Stunde für den jungen Troll Droople, der sich als Einziger traut, dem Goblin nachzusetzen, um die von ihm heimlich geliebte Bleeta zu befreien. Das Stück lebt vor allem von den witzigen Dialogen mit ihrer oft beißenden Ironie. Die Texte wurden extra für die HGT-Aufführung von einem MSS-Kurs ins Deutsche übertragen. Auch viele andere essentielle Arbeiten wie Bühnenbildgestaltung, Lichttechnik oder Plakatentwurf werden von Schülern eigenverantwortlich übernommen. Die eingängigen Songs wurden in der Originalsprache belassen. Zu der vom Komponisten vorgesehenen Klavierbegleitung gesellt sich eine Combo, die das Klangbild bereichert. Die Leitung hat Studienrat Dr. Andreas Wagner.

Mehr von Volksfreund