1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Tufa startet neue Reihe für junge Künstler

Tufa startet neue Reihe für junge Künstler

Trier (red) Obwohl Bernard Paschke gerade einmal 16 Jahre alt ist, hat er sich auf der Bühne schon einen Namen gemacht. Mit seinem ersten eigenen Kabarett-Solo-Programm ,,Ein bunter Pott Püree" tourt er nun durch die Republik und tritt am Mittwoch, 20. September, 20 Uhr in der Tufa Trier auf.


In seiner Heimatstadt Bonn hat Bernard Paschke bereits die Theaterlandschaft mit diversen selbstgeschriebenen und inszenierten satirischen Theaterstücken aufgemischt. Nach mehrfachen Auftritten im Pantheon und im nicht weniger renommierten Contra-Kreis-Theater schaut er nun über den Tellerrand.
Worum es gehen soll? Um Veganismus, Flüchtlinge, das erste Date, Angela Merkel, die Bild-Zeitung, Werbung, die AfD, Stille, Religion, Eltern, Trump, Überwachung, Schule, den Klimawandel und noch vieles mehr.
Die Tufa startet damit eine neue Reihe mit jungen Künstlern im kleinen Saal für alle, die neugierig sind: Nachwuchskünstler erhalten hier eine Plattform und können zeigen, was sie zu bieten haben.