1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Turnhalle der Grundschule Barbara wird für 62 000 Euro saniert

Städtische Sportstätten : Kaputter Fußboden durch defekte Abdichtung

Barbara-Halle wird für 62 000 Euro saniert.

Der Fußbodenaufbau der Turnhalle Grundschule Barbara ist laut Stadt durchfeuchtet und teils faul. Die Ursache des Wassereintritts: eine kaputte Abdichtungsbahn. Die Bitumenbahn auf der Bodenplatte sei spröde, erklärt Björn Gutheil vom Presseamt der Stadt Trier. Darüber liege eine Kaltklebebahn, die auch nicht überall dicht sei. Hinzu kämen nicht fachgerecht ausgeführte Abdichtungen im Randbereich, wo ebenfalls Wasser eindringe. Die Schaumstoffmatte habe das Wasser aufgesaugt und an die darüber liegende Holzplatte weitergegeben, die dadurch teilweise gefault sei. Deshalb sei eine Erneuerung des Fußbodenaufbaus erforderlich.

Rund 1000 Schüler (Grundschule Barbara, Nelson-Mandela-Realschule plus, Humboldt-Gymnasium) und Sportler nutzen die Halle wöchentlich. Ende Februar hatte die Stadt das Gebäude gesperrt. Während Arbeiten in den Winterferien habe sich gezeigt, dass nicht nur der Bodenbelag, sondern auch der Fußbodenaufbau und Abdichtungen erneuert werden müssen. Die Halle in der Friedrich-Wilhelm-Straße war Anfang April nach der teilweisen Erneuerung des Bodens wieder freigegeben worden. Sie kann laut Stadt bis zum Beginn der Reparatur voll genutzt werden. Gutheil: „Wir rechnen damit, dass die Reparaturarbeiten in den Sommerferien abgeschlossen werden können.“