TV-Serie zur Lokalen Agenda: Langfristig planen und entscheiden

TV-Serie zur Lokalen Agenda: Langfristig planen und entscheiden

Nachhaltigkeit - der schonende Umgang mit Umwelt und Ressourcen - ist ein Ziel des Vereins Lokale Agenda in Trier. In einer TV-Serie erklären Mitglieder der Lokalen Agenda in einem kurzen Fragebogen, wie sie diese Nachhaltigkeit konkret im Alltag leben.

Warum ist mir Nachhaltigkeit wichtig?Wir Mönche bemühen uns um eine nachhaltige Lebensweise und versuchen so einen Beitrag zur Bewahrung von Gottes Schöpfung zu geben. Unser Leben in Gütergemeinschaft orientiert sich an einem sparsamen Umgang mit Ressourcen, einem Verantwortungsbewusstsein gegenüber der uns anvertrauten Lebensumwelt und einem solidarischen Miteinander.Welches nachhaltige Projekt verfolge ich?Unser wunderschöner Abteipark bietet den idealen Raum für nachhaltige Projekte. Kinder und Jugendliche aus benachbarten Kindertagesstätten und Schulen pflegen hier ihre eigenen Beete und lernen so ganz konkret, wie sie durch ihren gemeinschaftlichen Einsatz auf den natürlichen Kreislauf einwirken können.Was macht mir dabei Freude, wo begegnen mir Schwierigkeiten?Die Entdeckungsfreude von Kindern vermag auch uns Erwachsene immer wieder zum Staunen zu bringen, ebenso die Wunder der Natur. Wir werben um Verständnis dafür, dass unser Park der Öffentlichkeit leider nicht frei zugänglich gemacht werden kann. Bruder Simeon Friedrich (40, Mönch der Benediktinerabtei St. Matthias in Trier-Süd) ist Sozialraumplaner der Stadt Trier. red

Mehr von Volksfreund