1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Über 100 000 Impfungen im Zentrum von Trier und Kreis

Trier/Saarburg : Über 100 000 Impfungen im Zentrum von Trier und Kreis

Im gemeinsam von der Stadt Trier und dem Landkreis Trier-Saarburg betriebenen Impfzentrum Rheinland-Pfalz Trier im Messepark sind nun schon über 100 000 Impfungen erfolgt, zum Stand des 16. Juni um 13.30 Uhr genau 101 944 (64 425 Erst- und 37 519 Zweitimpfungen). 

Oberbürgermeister Wolfram Leibe und Landrat Günther Schartz nehmen diese beeindruckende Zahl erneut zum Anlass, sich bei den 29 festen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 80 „Springern“ aus den beiden Verwaltungen für die engagierte Arbeit an gut 140 Impftagen, darunter auch viele Feiertage, Samstage und Sonntage, zu bedanken. Über 60 Ärztinnen und Ärzte aus Trier und Trier-Saarburg waren bisher mit ihren Teams im Impfzentrum tätig. Leibe und Schartz: „Der weitaus größte Teil der Bürgerinnen und Bürger, die die Impfung im Messepark durchlaufen haben, ist hoch zufrieden mit der Organisation. Das zeigt, wie professionell die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Verwaltungen hier im Sinne der Pandemiebekämpfung arbeiten.“

Werden neben dem Impfzentrum auch noch die Impfungen bei Hausärzten, den mobilen Teams des Deutschen Roten Kreuzes in Alten- und Pflegeheimen sowie in den Kliniken betrachtet, dann sind nach Stand 16. Juni, 13.30 Uhr, in Trier und Trier-Saarburg 120 637 Erst-Impfungen und 67 816 Zweitimpfungen erfolgt. Damit haben 46,4 Prozent der Bevölkerung in Trier und Trier-Saarburg bereits die erste Impfung erhalten, 26 Prozent wurden bereits zweimal geimpft.

Auch die Infektionszahlen in der Region entwickeln sich in eine erfreuliche Richtung. Am gestrigen Donnerstag gab es in der Stadt Trier nur eine Neuinfektion mit dem Corona-Virus, der Kreis Trier-Saarburg blieb am dritten Tag in Folge sogar ohne Neuinfektion. Damit haben mittlerweile vier Verbandsgemeinden eine Sieben-Tage-Inzidenz von Null, nämlich Saarburg-Kell, Hermeskeil, Ruwer und Trier-Land. Die Inzidenzen in Stadt und Kreis liegen weiter beständig unter 10, in Trier bei 7,2 und in Trier-Saarburg bei 7,4.

Auch die Zahl der aktuell Infizierten ist weiter gesunken. Stand gestern liegt sie bei 192, 47 davon in der Stadt Trier. Zudem befindet sich kein Patient mehr wegen einer Covid-19-Erkrankung in stationärer Behandlung in einer Klinik.