1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Überfall auf 18-Jährigen nahe Pluwiger Straße in Trier

Die Polizei bittet um Hinweise : Zwei Männer überfallen 18-Jährigen in Trier

  Die Kriminalpolizei Trier fahndet nach zwei jungen Männern, die in Trier einen 18-Jährigen überfallen und geschlagen haben sowie versucht haben sollen, ihn auszurauben. Die Straftat sei in der Nacht zu Dienstag, 29. Dezember, gegen 0.15 Uhr, begangen worden.

Der 18-Jährige  habe sich alleine auf dem Heimweg befunden, als ihn die zwei unbekannten Tatverdächtigen laut Polizei auf einem Fußweg zwischen der Pluwiger Straße und der Straße Beim Hohlengraben angesprohen hätten.  Sie hätten ihr Opfer zunächst dazu aufgefordert, seine Taschen zu leeren. Als der 18-Jährige dieser Aufforderung nicht nachgekommen sei, hätte einer der Täter dem Geschädigten mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Es sei dem Geschlagenen aber gelungen, sich aus der Situation zu befreien und zu fliehen. Die Täter hätten ihn jedoch weiter verfolgt. Erst als eine weitere Person auf die Tat aufmerksam geworden sei und sich bemerkbar gemacht habe, hätten die Täter von ihrem Opfer abgelassen.

Der Geschädigte hat, wie die Polizei weiter mitteilte, diverse Verletzungen erlitten und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

Erste Person: Anfang 20,  circa 1,90 Meter groß,  schlanke Figur,  dunkle Hautfarbe, Rasterlocken. Der Mann  sprach gebrochenes Deutsch, trug einen dunklen Kapuzenpullover, wobei die Kapuze über den Kopf gezogen worden war.

Zweite Person: Anfang 20, circa 1,80 Meter groß, schlanke Figur, dunkle Hautfarbe, trug einen dunklen Kapuzenpullover, wobei die Kapuze über den Kopf gezogen worden war.

Die Kriminalpolizei Trier bittet Zeugen, die die Tat beobachtet haben, oder Hinweise zur Identität der Tatverdächtigen geben können, sich unter Telefon 0651/9779-2290 zu melden.