Überfall auf Fotogeschäft

Ein bewaffneter Täter hat am Montag gegen 15.30 Uhr ein Fotogeschäft in der Saarstraße überfallen.

Trier-Süd. (red) Der Täter forderte mit vorgehaltenem Messer die Herausgabe von Bargeld. Nach der Tat flüchtete er mit seiner geringen Beute durch die Saarstraße in die Hohenzollernstraße. Der Täter ist 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und auffällig schlank. Er war mit einem grauen Kapuzenpullover bekleidet und sprach dialektfreies Deutsch, teilte die Polizei gestern weiter mit. Während des Überfalls befanden sich mehrere Personen an der Bushaltestelle vor dem Fotogeschäft. Die Kriminalpolizei fordert daher Zeugen auf, die Beobachtungen gemacht haben, die zur Aufklärung der Tat führen könnten, sich unter 0651/97792290 zu melden.