Überflutungen in Fell, Trittenheim und Mertesdorf

Überflutungen in Fell, Trittenheim und Mertesdorf

Schweich (jp) Der Sturm in der Nacht zum Dienstag hat die Feuerwehren der Verbandsgemeinden Schweich und Trier-Land in Atem gehalten. In Fell und Trittenheim liefen Keller voll, Straßen wurden leicht überflutet.

Durch die starken Regenfälle lösten sich in Mertesdorf Schlamm und Geröll aus den Weinbergen und blockierten Straßen und Gehwege. Verletzt wurde niemand, laut Mitteilung der Feuerwehr entstanden keine schweren Schäden.

Mehr von Volksfreund