1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Überflutungen Mosel Saar Sauer

Wetter : Es drohen Überflutungen an Sauer und Mosel

In der Nacht auf Mittwoch werden möglicherweise ufernahe Bereiche von Mosel, Saar und Sauer  überflutet. Dies entspricht am Pegel Trier einem Wasserstand von 400 Zentimetern und am Sauer-Pegel Bollendorf  von 200 Zentimetern.

Das hat die Hochwasservorhersagezentrale des Landesamts für Umwelt mitgeteilt.

Aufgrund des für Dienstag vorhergesagten Regens sei ab Dienstagnachmittag mit einem starken Anstieg der Wasserstände an Mosel, Saar und Sauer zu rechnen. Danach würde laut Vorhersagen  am Pegel Trier die Meldehöhe von 600 Zentimetern frühestens am Mittwochmittag überschritten. In Abhängigkeit des am Mittwoch fallenden Regens sei dann ein weiterer starker Anstieg möglich. Insbesondere für Mittwoch sind die Wettervorhersagen jedoch laut  Hochwasservorhersagezentrale noch unsicher. Auch an den Zuflüssen zu Mosel, Saar und Sauer kann infolge intensiven Regens Hochwasser auftreten.

Zuletzt hatte es Anfang Juni 2018 ein Sommerhochwasser an der Mosel und ihren Nebenflüssen gegeben. In der Eifel waren damals aus Vorsichtsgründen sogar die Tore am Stausee bei Biersdorf geöffnet worden. Dort wirs die Prüm gestaut

Weitere Informationen

Seiten 1 und 3

Informationen zum Hochwasser werden täglich aktualisiert auf der Internetseite
https://fruehwarnung.hochwasser-rlp.de/