UMFRAGE DER WOCHE

SCHWEICH. Immer wieder betonen Mediziner und Ernährungswissenschaftler, wie wichtig eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist. Mit großen Werbeetats und griffigen Slogans halten die Fastfoodketten dagegen. Der TV hat sich bei Jugendlichen umgehört, welchen Stellenwert eine gesunde Ernährung bei ihnen hat und worauf sie bei der Ernährung achten.

CAROLINE WILHELM, IGEL: "Ich achte eigentlich nicht so sehr auf eine gesunde Ernährung. In einer Freistunde geht man eher zu McDonald's oder Burger-King als ins Kaufhaus, um sich einen Apfel zu kaufen."ALEXANDER KONZ, PLUWIG "Ich habe oft zehn Stunden Unterricht und gehe in der Pause häufig zu McDonald's oder zu einer Pommes-Bude. Etwa zwei Mal pro Woche esse ich in der Stadt, das geht schnell."MAIK EMMERICH, LONGUICH: "Ich achte auf jeden Fall auf eine gesunde Ernährung, weil ich bei der Eintracht Trier Fußball als Leistungssport betreibe. Etwas Fleisch und viele Kohlenhydrate sind da ideal." CHRISTOPHER HERMES, TRITTENHEIM: "Ich ernähre mich eigentlich von allem - wenig Obst und viele Fertigprodukte. Aber meine Eltern kochen immer frische und gesunde Sachen." (kbb) TV-Fotos (4): Kim-Björn Becker