Umleitung unumgänglich

TRIER. (red) Fahrbahn-Erneuerung machen in den nächsten Tagen Umleitungen in der Luxemburger Straße erforderlich. Auf der Luxemburger Straße (B 49) wird in Richtung Zewen seit gestern die Fahrbahndecke teilweise erneuert.

Zuerst standen und stehen Fräsarbeiten auf dem Abschnitt zwischen dem Dehner-Gartencenter und der Brücke über die Monaiser Straße an. Deswegen wird am heutigen Mittwoch der Verkehr aus Zewen über Monaiser und Niederkircher auf die Luxemburger Straße umgeleitet. Fahrzeuge aus Richtung Luxemburg können die Baustelle einspurig passieren. Diese Regelung gilt auch bei Restarbeiten am 8. und 9. Juli. Am Montag, 12., und Dienstag, 13. Juli, wird dann auf diesem Abschnitt der Luxemburger Straße ein neuer Belag aufgetragen. Der Verkehr in Richtung Luxemburg und Diedenhofener Straße wird über die Gottbillstraße geführt. Ein Abbiegen aus der Gottbill- auf die Luxemburger Straße ist nicht möglich. Der Verkehr aus Zewen wird über Monaiser, Niederkircher und Diedenhofener in die Luxemburger Straße umgeleitet. Aus der Diedenhofener Straße ist kein Abbiegen in Richtung Luxemburg möglich.