1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Umleitung wegen Bauarbeiten zwischen Thörnich und Köwerich

Verkehr : Vollsperrung wegen Bauarbeiten zwischen Thörnich und Köwerich

Die Arbeiten zur Sanierung der L 48 auf dem zweiten Teilabschnitt zwischen Thörnich und Köwerich haben am Montag begonnen. Das teilte der LBM Trier mit.

Sie müssen laut LBM aufgrund der Vorgaben des Arbeitsschutzes unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Die Umleitung erfolgt analog zum ersten Bauabschnitt über die B 53 nach Trittenheim – L 148 – L 48 nach Leiwen und umgekehrt.

Wie bereits auf dem ersten Teilabschnitt zwischen Köwerich und Leiwen wird ebenfalls der gebundene Oberbau ausgebaut und der vorhandene Frostschutz verfestigt, ehe die neuen Asphaltschichten eingebaut werden.

In diesem Abschnitt bleibt der vorhandene Mehrzweckstreifen erhalten, da in diesem Bereich Weinberge angrenzen und der Streifen für landwirtschaftliche Fahrzeuge genutzt werden soll. Zur Neuordnung der Entwässerung wird eine Ortbetonbordanlage gebaut.

Aufgrund von aufgetretenen Winterschäden wird das etwa 600 Meter lange Zwischenstück vom ersten Bauabschnitt bis zum zweiten Bauabschnitt laut LBM ebenfalls als Sofortmaßnahme in gleicher Bauweise mit ausgebaut. Hier wird der vorhandene Mehrzweckstreifen durchgehend wie im ersten Bauabschnitt entsiegelt.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf etwa 1,1 Mio Euro.

Der zweite Bauabschnitt wird bei entsprechender Witterung bis Mitte April 2021 fertiggestellt werden.

Auftragnehmer der Gesamtbaumaßnahme ist die Firma  Franz Lehnen aus Sehlem.

Der LBM Trier bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.