Umwelt : Dreck-weg-Tag des Heimatvereins

Großreinemachen ist in Kenn angesagt am Samstag, 24. März. Der Heimat- und Verkehrsverein ist bei der diesjährigen Wald- und Geländesäuberung, dem „Dreck-weg-Tag“, federführend. Treffen ist um 9 Uhr am Dorfbrunnen, von wo aus gruppenweise verschiedene Bereiche der Kenner Gemarkung von Müll und Unrat gesäubert werden.

Wer helfen möchte, sollte Handschuhe und Greifzange mitbringen. Zum Abschluss der Aktion um die Mittagszeit sind alle Helferinnen und Helfer zu einem Imbiss an der Freizeitanlage eingeladen.